Baumwolle aus Versmold als Vision
Bild: Poetter
Hanf als Pflanze mit Potenzial stellt Landwirt Joachim Klack beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 22. Oktober, vor.
Bild: Poetter

„Eine Pflanze mit Potenzial“, sagt Klack und verrät, dass ihn deren sinnvolle Verwertung schon seit mehr als einem Jahrzehnt umtreibt.

Start mit Schwierigkeiten

Nachdem ein erstes Projekt im Jahr 2004 aus verschiedenen Gründen eingeschlafen sei, habe er drei Jahre später mit der Firma Pfleiderer Kontakt aufgenommen, die das kernbildende Holz für Spanplatten verwenden wollten.

Leider sei auch dieses Projekt im Sande verlaufen, bedauert der Landwirt.

85 Hektar Hanf angepflanzt

Jetzt starten Joachim Klack und zwölf Kollegen aus dem Raum Versmold neu durch und haben in Abstimmung mit der Landwirtschaftskammer in einem geförderten Projekt auf 85 Hektar Fläche Hanf angepflanzt.

„Material für die Textilindustrie“, sagt der Landwirt. Das aus Hanf gewonnene Material ließe sich zu Fäden verspinnen, aus dem ein baumwollähnlicher Nesselstoff gefertigt werde.

Ernte wird in Mecklenburg-Vorpommern aufbereitet

Pro Hektar könne man mit 500 Kilogramm reinem Garn rechnen. Joachim Klack: „Wir wollen aus dem Hanf etwas Positives machen.“

Das Material werde derzeit mit Lastwagen transportiert, so berichtet er, zur Aufbereitung in einen Betrieb nach Mecklenburg-Vorpommern.

Baumwolle aus Versmold 

Seine Vision: Baumwolle aus Versmold. „Landwirtschaft und Industrie verzahnen sich“, so Klack: „Wir stehen am Anfang einer spannenden Entwicklung.“

Hanf hat keine berauschende Wirkung

Berauschende Wirkung habe der Konsum dieses Hanfes natürlich nicht, macht der Landwirt die Hoffnung von Spaziergängern und Radfahrern, die in den vergangenen Wochen verstärkt die wogenden Hanffelder passierten und dabei die ein oder andere Pflanze heimlich geerntet haben, zunichte.

 Dieser Hanf habe lediglich einen sehr niedrigen THC-Gehalt (Tetrahydrocannabinol als psychoaktive Substanz) von 0,2 Prozent und wirkt damit nicht.

Tag der offenen Tür

Informationen rund um das Projekt gibt es beim Tag der offenen Tür am 22. Oktober auf dem Hof Krumkühler in Versmold an der Laerstraße 30.

SOCIAL BOOKMARKS