Stellungnahmen bis Ende März möglich
Bild: Dinkels
Ab dem 1. November haben Bürger und Behörden Zeit, sich im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung zum Vorentwurf des Landschaftsplans Gütersloh zu äußern. Angesichts der Verlängerung der Einwenderfrist bis Ende März wird sich die Auswertung der Stellungnahmen über den Sommer hinziehen, so dass der Kreistag erst im Herbst 2018 über die Offenlage des Landschaftsplan entscheiden kann
Bild: Dinkels