Erste Windkraftanlage vor Fertigstellung
Bild: Dinkels
Der Turm des ersten Windrads steht. In Kürze soll die noch am Boden liegende Rotoranlage montiert werden. An der Absperrung machen sich Spaziergänger und Ausflügler ein Bild.
Bild: Dinkels

Die Rotorblätter lagen am Montag vormontiert am Boden. Sie sollen in Kürze mit dem Kran hochgezogen und befestigt werden. Danach kann der 130 Meter hohe 600-Tonnen-Schwerlastkran zum nächsten Standort gebracht werden. Die Turmelemente der beiden anderen Anlagen sind noch nicht geliefert worden. Das soll in den nächsten Tagen geschehen.

„Wir gehen nach wie vor davon aus, dass die Windräder bis Monatsende fertiggestellt werden“, sagte Jens Herrmann, Unternehmenssprecher der Stadtwerke Gütersloh (Bauherr), der „Glocke“. Wenn die Windanlagen bis zum Quartalsende nicht am Netz sind und nicht mindestens eine Kilowattstunde Strom erzeugt haben, sinkt die Einspeisevergütung um 2,4 Prozent.

SOCIAL BOOKMARKS