Wetter beschert Parkbad Ebbe in der Kasse 
Bild: Sänger
Flankiert von zwei Farbnixen gestaltete die Harsewinkeler Performance-Künstlerin Simone Beckmann im Gütersloher Parkbad den Saisonabschluss.
Bild: Sänger

 Beste Laune mit viel Charme und Groove strahlte denn auch Sänger Douglas Campbell aus. Er bot mit viel Leidenschaft Soul-Klassiker und Hits der 70er-Jahre wie David Bowies „Heroes“ und zog damit immer wieder Tanzfreudige und mitsingende Gäste an den Beckenrand.

 Eine Flut an Kreativität setzte die Künstlerin Simone Beckmann mit ihrer bunten Performance im Anschluss an die Band frei. Ein sechs Meter langer, leuchtender, von ihr getragener Fisch bewegte sich bei Einbruch der Dämmerung und begleitet von zwei Nixen anmutig über den Pool. Von dort ging es stimmungsvoll in den Parkbad-Saal, wo mehr als 60 Bilder der Harsewinkeler Künstlerin die Wände zierten. Unter Schwarzlicht und Kerzenschein wurde die farbenprächtige Kunst in Szene gesetzt. Dazu gab es beeindruckendes Live-Painting auf Leinwand und Wasser, begleitet von den „Emotional Vibez“ des DJ Marc G.

Ein gelungener Ausklang nach einer wettermäßig eher misslungenen Sommersaison. Selten genug gab es im Parkbad die Möglichkeit zum Sonnenbaden und so herrscht nun trotz viel Wasser im Becken in der Parkbad-Kasse eher Ebbe, wie Veranstaltungsleiter Michael Grohe eingestehen muss.

Nichtsdestotrotz schauen die Macher zuversichtlich nach vorn. So startet im Oktober die neue Reihe „Funky Friday“ mit fetten Beats von Bands aus ganz Ostwestfalen. Sie treten jeden Freitag ab 18 Uhr auf. Der Eintritt zu den Livekonzerten ist frei, Spenden sind allerdings erwünscht.

Einen kulinarischen Höhepunkt gibt es ebenfalls im Oktober mit dem „Finger Food Festival“ zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Ab 11 Uhr gibt es kleine Köstlichkeiten auf die Hand. Dazu werden ausgesuchte Weine serviert. „Eine erweiterte Speisekarte unter anderem mit Tapas gibt es bereits in den nächsten Tagen“, wirbt Michael Grohe für einen Besuch. Er hofft darauf, dass der Herbst noch ein paar sonnige Tage mit sich bringt und dem Parkbad „mit einem der schönsten Biergärten der Region“ viel Publikum beschert.

SOCIAL BOOKMARKS