285 Fahrer zu schnell unterwegs
 Außer einem Bußgeld von 160 Euro erwarten den Raser ein Fahrverbot von einem Monat sowie zwei Punkte in Flensburg. Bei den Geschwindigkeitsmessungen waren insgesamt 285 weitere Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. 223 Verkehrsteilnehmer werden ein Verwarngeld zahlen müssen. Gegen 62 Fahrer wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten wiesen darauf hin, dass die Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Gütersloh fortgesetzt werden.

SOCIAL BOOKMARKS