Geheimnis ums Prinzenpaar wird gelüftet
Bild: Darhoven
Sie freuen sich auf eine unbeschwerte, lockere Prinzenproklamation und Mottoverkündung: (v. l.) Stefan Meyer-Wilmes (Präsident der Roten Funken), Karin Hoppmann (Ratsschreiberin), Sarah Lange (Vorsitzende des Rote-Funken-Corps) und Irene Meyer-Wilmes (Mitglied).
Bild: Darhoven

Während der Jeckensause gibt es einige Programmpunkte. Dann wird auch das neue Prinzenpaar vorgestellt und das Sessionsmotto gelüftet. Hatte der Karnevalsverein in den Vorjahren Probleme, ein Prinzenpaar zu finden, hat sich das Blatt nun wieder gewendet. „Wir hatten diesmal gleich drei Paare, die an einer Regentschaft interessiert waren“, freut sich der Vorsitzende der Roten Funken, Stefan Meyer-Wilmes. Letztendlich habe man sich für ein Paar entschieden, das seit Jahren dem Karneval eng verbunden sei. Es handele sich dabei um Eltern eines Kindes aus der Riege der Tanzsportgarde. „Mehr wollen wir aber heute nicht verraten“, sagt Stefan Meyer-Wilmes. Er geht aber näher auf das Programm ein: Es wird Darbietungen der Tanzsportgarde der Roten Funken, eine Büttenrede und eine kurze Ansprache des Präsidenten geben.

„Erna, die rasante Dampfnudel“

Ein weiterer Höhepunkt des jecken Abends: Der Auftritt von Richard Korger aus Kirchhundem, der in der Rolle als „Erna, die rasante Dampfnudel“ für Stimmung sorgen möchte. Und auch ein DJ wurde für die Prinzenproklamationsparty verpflichtet. Alle Narren sind dazu eingeladen, macht Stefan Meyer-Wilmes deutlich. Und der Präsident der Karnevalsgesellschaft weist auch darauf hin, dass der Eintritt kostenlos ist. „Es sind aber nur begrenzt Plätze verfügbar. Daher sollten sich Interessenten anmelden“, so Meyer-Wilmes. Das können die Narren bei Funken-Schatzmeister Siggi Stahlberg unter Telefon 0175/1645309 oder per E-Mail an siggistahl@t-online.de tun. Zugmarschall Detlef Stieg nimmt bereits jetzt Anmeldungen für den Rosensonntagsumzug am 11. Februar entgegen – und zwar per E-Mail an mad.stieg@web.de.

SOCIAL BOOKMARKS