23-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
Bild: Eickhoff
In der Nacht zum Montag ereignete sich auf der Groppeler Straße ein Unfall, bei dem sich ein 23-Jähriger aus Verl schwer verletzte.
Bild: Eickhoff

Wie die Polizeibeamten an der Unfallstelle mitteilten, war der junge Verler aus Herzebrock kommend in Richtung Marienfeld unterwegs. Etwa 700 Meter hinter dem Kreisverkehr mit dem Tecklenburger Weg verlor er in einer Linkskurve aus bislang nicht ermittelter Ursache die Gewalt über den Wagen. Mit großer Wucht prallte der Golf vor einen Baum und schleuderte stark beschädigt zurück auf die Fahrbahn. Dabei verletzte sich der Fahrer schwer.

Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Laut Mitteilung der Polizei hatte der 23-Jährige seinen eigenen Angaben zufolge vor dem Fahrtantritt Alkohol getrunken. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt. Eine Ersthelferin war durch den Anblick des verletzten Fahrers so stark geschockt, dass sie später ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Löschzug Quenhorn streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Die Groppeler Straße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme rund zwei Stunden voll gesperrt.

SOCIAL BOOKMARKS