Trauer und Trost wollen gelernt sein
Bild: Nienaber
Fünf Tage lang haben 20 Schüler der Klasse 4 c des Grundschulverbunds Langenberg am Standort Benteler über Tod und Trauer gesprochen. „Hospiz macht Schule“ heißt das Projekt, das von zwei Trauerbegleiterinnen der Hospizgruppe Langenberg in die Gemeinde geholt wurde. Spielerisch setzten sich die Jungen und Mädchen mit der Vergänglichkeit des Seins auseinander. Unter anderem malten die „Schmeddinge“ Bilder des Jenseits und pflanzten Bohnen ein, deren sprießende Wurzeln Halt gebende Trauer symbolisieren sollten.  
Bild: Nienaber