Rollerfahrerin in Rietberg schwer verletzt
Bild: Eickhoff
Eine Rollerfahrerin (16) ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall auf der Westerwieher Straße in Rietberg schwer verletzt worden. Beim Abbiegen war sie mit einem Pkw zusammengestoßen.
Bild: Eickhoff

Nach ersten Erkenntnissen war die 16-jährige Rietbergerin stadteinwärts auf der Westerwiehe Straße aus Westerwiehe kommend unterwegs. Auf Höhe der Markenstraße kam es zum Unfall, weil ein 19-jähriger Fahrer eines Hondas die Rollerfahrein beim Abbiegen auf die Markenstraße übersehen hatte.

Die Rollerfahrerin verletzte sich dabei schwer, teilten die Beamten mit. Ein Krankenwagen brachte sie ins Krankenhaus nach Rheda-Wiedenbrück. 

Westerwieher Straße für Unfallaufnahme vorerst gesperrt

Die Westerwieher Straße war für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten zwischen dem Kreisverkehr am Torfweg und der Schellerstraße gesperrt.

An der Kreuzung der beiden Straßen ist eine Richtgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern. Dort hat es in der Vergangenheit schon häufiger Unfälle gegeben. Am Morgen wird die Straße von Jungen und Mädchen häufig als Schulweg genutzt.

SOCIAL BOOKMARKS