Eurobahn kracht in Pkw, Fahrer stirbt
Bild: Baumjohann

Die herannahende Eurobahn übersah ein Autofahrer an einem unbeschrankten Bahnübergang in Telgte. Er starb noch an der Unfallstelle, teil die Polizei im Kreis Warendorf mit.

Bild: Baumjohann

Dabei habe er wahrscheinlich den aus Warendorf kommenden Zug übersehen, hieß es weiter. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Autofahrer noch an der Unfallstelle starb. Der Zug fuhr ungebremst in den Pkw und traf diesen im Bereich der Fahrertür. Die Beifahrerin, eine 33-jährige Frau, erlitt schwere Verletzungen und wurde in die Uni- Klinik nach Münster gebracht. Das Paar kam aus Winterberg.

In dem Zug befanden sich 20 Fahrgäste die jedoch nicht verletzt wurden. Sie wurden im Auftrag der Bahn mit Taxen an ihr Ziel gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 25 000 Euro. Die Warendorfer Straße in Telgte wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

SOCIAL BOOKMARKS