Ahlener fährt alkoholisiert vor Baum
Bild: dpa
Auf der einen Seite Glück, auf der anderen Seite Pech hatte am Mittwochabend ein Ahlener. Er war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Dabei blieb der 44-Jährige zwar unverletzt. Seinen Führerschein ist er dennoch los, da er alkoholisiert unterwegs war.
Bild: dpa

Wie es im Bericht der Ermittler weiter heißt, ereignete sich der Unfall gegen 20.30 Uhr auf der Schinkelstraße. Dort war der 44-Jährige in Richtung Konrad-Adenauer-Ring unterwegs, als er mit seinem Wagen von der Fahrbahn abkam und gegen den Baum prallte.

Fahrer bleibt unverletzt

Dabei hatte der Fahrer Glück. Wie die Polizei erklärt, sei er unverletzt geblieben.

Weniger Glück hatte der Unfallfahrer jedoch, als die Beamten bei ihm einen Atemalkoholtest durchführten, der positiv ausfiel. Aufgrund des Testergebnisses ordnete die Polizei eine Blutentnahme an, um den genauen Promillewert feststellen zu können. Zudem nahmen die Beamten dem Ahlener den Führerschein ab.

SOCIAL BOOKMARKS