Henning Wehland beim Stadtfest Ahlen
Henning Wehland ist ein Zugpferd beim Stadtfest in Ahlen vom 7. bis 9. Juli.

Musikalischer Topact des Eröffnungsabends am Freitag, 7. Juli, ab 21 Uhr ist der bei einem Millionenpublikum beliebte Gil Ofarim. Der Vollblutmusikers spielte mit Bon Jovi, Rea Garvey und Nena auf den großen Festivalbühnen. Er ist Gewinner der RTL-Produktion „Let’s Dance 2017“.

Mix aus Led Zeppelin und Jamiroquai

Ab 22.30 Uhr sind am Freitag Who Killed Bruce Lee zu erleben, die den Hardrock von Led Zeppelin mit Funk von Jamiroquai kombinieren. Die Combo kommt aus dem Libanon und lebt inzwischen in Deutschland.

Am Freitag geht das Programm ab 19 Uhr los.

Abwechslungsreiches Programm an drei Tagen

Höhepunkt des Samstags, 8. Juli, ist ab 21.30 Uhr der Auftritt des Sängers Henning Wehland, der früher Frontmann der legendären Crossover-Band H-Blockx war. Der gebürtige Wolbecker und Wahl-Berliner hat im Januar sein deutschsprachiges Debütalbum „Der Letzte an der Bar“ veröffentlicht und ist derzeit bundesweit auf allen großen Festivals unterwegs. Außerdem ist der Mitglied der Söhne Mannheims um Xavier Naidoo.

Das Stadtfest bietet an den drei Tagen ein abwechslungsreiches Programm auch für Familien mit Live-Musik, Straßentheater und erstmals einem DJ (Martin Temme).

Dank Sponsoren ist der Eintritt frei.

SOCIAL BOOKMARKS