Rentner bei Unfall schwer verletzt
Bild: Ralf Day

Ein 88-jähriger Ahlener ist am Samstagmorgen beim Überqueren eines Zebrastreifens auf der Hammer Straße schwer verletzt worden, als ihn ein Autofahrer übersah und es zu einem Zusammenstoß kam.

Bild: Ralf Day

Der Fahrer war auf der Hammer Straße in Richtung Süden unterwegs. Der Rentner wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus nach Hamm verbracht. Seine ebenfalls vor Ort anwesende 90-jährige Ehefrau erlitt einen Schock und wurde auch in ein Krankenhaus verbracht.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.
Die Straße war ab 11.30 Uhr einseitig gesperrt. Bis zum Eintreffen der Polizei hatten zwei Passanten den Verkehr geregelt. Insgesamt waren zwei Rettungswagen, zwei Notarztwagen, ein Fahrzeug der Feuerwehr sowie eines der Polizei im Einsatz.

SOCIAL BOOKMARKS