Stoppschild missachtet: zwei Verletzte
Bild: Detlef Peter Jotzeit
Zwei Fahrzeugführer sind am Dienstagnachmittag bei einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich Friedrich-Ebert-Straße/Westfalendamm in Ahlen verletzt worden.
Bild: Detlef Peter Jotzeit

Demnach befuhr 86-jähriger Ahlener mit seinem blauen Opel Corsa den Westfalendamm in Richtung Stadtmitte. Im Kreuzungsbereich habe er das Stoppschild missachtet, hieß es weiter. Dadurch sei es zu einem Zusammenprall mit einem schwarzen VW Touran eines 42-jährigen Ahleners gekommen, der die Friedrich-Ebert-Straße von der Hammer Straße kommend in Richtung Südenmauer befuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW-Kombi auf den angrenzenden Rad- und Fußweg vor dem Parkplatz am Lindensportplatz geschleudert und blieb dort auf der Beifahrerseite liegen.

Schnell zur Stelle waren die Feuerwehr und der Rettungsdienst. Wenige Minuten nach der Alarmierung fanden sich ein Notarztwagen, zwei Rettungswagen sowie ein Löschfahrzeug am Unfallort ein. Die Einsatzleitung hatte Oberbrandmeister Stefan Martinko. Insgesamt waren zwölf Kräfte im Einsatz. Diese kümmerten sich um die Erstversorgung der beiden Unfallbeteiligten und streuten ausgelaufene Betriebsstoffe mit Streumittel ab. Für gut eine Stunde war die Kreuzung gesperrt.

Der Sachschaden wird auf rund 15000 Euro geschätzt.

SOCIAL BOOKMARKS