59-Jähriger rammt Autos und flüchtet
Ein 59-Jähriger Beckumer hat am Montag Unfallflucht begangen. Als Polizeibeamte ihn dank eines aufmerksamen Zeugen überführten, stellten sie fest, dass er unter Drogeneinfluss stand.

Auf einem Parkplatz an der Sternstraße hatte der Beckumer mit seinem Pkw auf dem Parkplatz einen roten Pkw touchiert. Er schaute sich den Schaden an, setzte sich wieder in sein Auto und fuhr gegen ein zweites Auto. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle.

Ein Zeuge, der den Vorfall beobachtet hatte, meldete sich bei der Polizei. Die Beamten konnten einen 59-jährigen Beckumer als Unfallverursacher ermitteln. Nachdem sie ihn ausfindig gemacht hatten, stellten sie fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Sie ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Noch nicht ermittelt werden konnte der Fahrer des beschädigten roten Pkw. Dieser hatte den Parkplatz bereits verlassen, teilt die Polizei Warendorf mit.

SOCIAL BOOKMARKS