Applaus vom Publikum, Lob von Politikern
Seit 1936 ist das Ennigerloher Freibad ein Anziehungspunkt für Schwimmer. Seit Jahren steht der Erhalt des Bads am Stavernbusch auf der Kippe, weil Sanierung und Betrieb der Stadt hohe Kosten verursachen. Der Arbeitskreis „Rettet die Ennigerloher Bäder“ hat am Donnerstag im Betriebsausschuss Konzepte zur Sanierung des Bads vorgestellt und davon sowohl vom Publikum als auch von Politikern Lob geerntet.