Mitarbeiter mit ausgezeichneten Leistungen
Bild: Bitter
Für besondere Leistung wurden Mitarbeiter des Deutschen Milchkontors Everswinkel von Standortleiter Jens Klausen und DLG-Landbevollmächtigter Markus Stamos geehrt.
Bild: Bitter

Vorsitzender Claus Wiegert von der gleichnamigen Molkerei in Velen überreichte Urkunden an Ali Gasanow, Norbert Hollenbeck, Dennis Mir Sedighian, Dirk Limbrock, Ralf Prinz, Vladimir Tatarinov, Claudia Winkler, Peter Kulakowski, Naseer Sabir, Anja Kruse, Anke Lukas, Wilhelm Große Hundrup und Petra von Büna (alle Milcherstellung nach verschiedenen Kriterien wie längere Haltbarkeit im Regal oder Vorgaben des Verbandes Lebensmittel ohne Gentechnik), Jörg Ulrich (Lager), Saskia Pieck (Labor) und Aron Lewandowski (Instandhaltung).

Der Landesbevollmächtigte der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG), Markus Stamos, überbrachte Standortleiter Jens Klausen die Urkunden für 14 Milchkontor-Produkte, denen die Prüfer einen Goldenen DLG-Preis verliehen hatten. Hinzu kam achtmal DLG-Gold für Erzeugnisse der DMK-Eis-GmbH in Everswinkel. Zu den ausgezeichneten milchverarbeitenden Betrieben zählte aus dem Kreis Warendorf ebenso die Berief Food GmbH in Beckum mit „Bio und vegan Soja-Reisdrink Classic“ sowie „Biobio Soja-Reisdrink“ (jeweils ein Liter).

Wiegert verdeutlichte, dass sowohl die betriebliche Ausbildung als auch die permanente Weiterbildung von Mitarbeitern seien unabdingbar. Der Fachverbandsvorsitzende ging vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung noch einen Schritt weiter und empfahl: „Nicht nur praxisorientierte Weiterbildungsangebote für Fachkräfte, sondern auch für Quereinsteiger sind erforderlich.“ Genau für diese Zielgruppe sei die Deutsche Molkerei-Akademie mit ihren passgenauen Angeboten gegründet worden.

Markus Stamos von Milch NRW mit Sitz in Krefeld unterstrich die Wichtigkeit der DLG-Auszeichnung im Rahmen der Wertschöpfungskette für Milch und Milchprodukte. 227 Betriebe aus Deutschland und 15 europäischen Nachbarländern hätten mit 3160 Produkten teilgenommen, darunter acht Molkereistandorte aus Westfalen-Lippe.

Der Landesbevollmächtigte zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden: „Mit 53 DLG-Preisen in Gold und einem Preis in Silber haben die Westfalen ihre Rolle als Qualitätsmarktführer unter Beweis gestellt.“

SOCIAL BOOKMARKS