ASS-Förderverein: Sumkötter an Spitze
Bild: gl
Auf ein aktives Team kann der neue Vorsitzende des Fördervereins der Albert-Schweitzer-Schule Oelde, Andreas Sumkötter, zählen. Das Bild zeigt (v. l.) Linda Himmel, Alexandra Steinhoff, Andrea Kröger, Andreas Sumkötter, Sandra Druffel, Anne Spiering, Schulleiterin Tanja Barkey, Janet Abraham und Anne Bricke.
Bild: gl

Ebenfalls sind Antje Seiffge und Rita Allendorf als Beisitzerinnen verabschiedet worden. Alexandra Steinhoff ist neue Schriftführerein. Frischen Wind ins Vorstandsteam bringen laut Bericht Anne Spiering, Claudia Weitenberg und Linda Himmel als Beisitzerinnen. Bestätigt in ihrem Amt als Kassenprüferin wurde Janet Abraham. Zusammen mit Birgit Jungclaus haben sie Kassiererin Anne Bricke eine einwandfrei geführte Kasse bescheinigt.

Zahlreiche Aktionen im vergangenen Jahr

Andrea Wippich berichtete von zahlreichen Aktionen, die der Förderverein im vergangenen Jahr organisiert oder unterstützt hat. Dazu gehörten unter anderem ein Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier, das Projekt Trommelzauber sowie eine Theaterfahrt nach Münster und ein Street-Soccer-Turnier. Besonderes Augenmerk lag auf der Schülerbücherei im Bauwagen, die im September eröffnet worden ist. Dank einiger großzügiger Spenden hätte das Projekt schnell realisiert werden können, heißt es in der Mitteilung.

Andrea Wippich bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit beim Vorstand und bei der Schulleitung. Darüber hinaus galt ihr Dank den Mitgliedern des erweiterten Vorstands, dem Lehrerkollegium und den tatkräftigen Eltern, die es ermöglicht hatten, dass der Verein auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken kann. Im Namen des Fördervereins dankte Sandra Druffel Andrea Wippich für ihre engagierte und vorbildliche Arbeit als Vorsitzende in den vergangenen vier Jahren.

60 Jahre Albert-Schweitzer-Schule

Auch im kommenden Jahr hat der Förderverein viel vor. Unter anderem findet im Mai eine Projektwoche statt, die mit dem Fest „60 Jahre Albert-Schweitzer-Schule Oelde“ abschließt. „Und auch in diesem Jahr wird der Förderverein noch aktiv werden“, sagte Andreas Sumkötter. Außer einem Tag der offenen Tür am Donnerstag, 19. Oktober, wird eine Aktion auf der Eisbahn im Oelder Vier-Jahreszeiten-Park unterstützt.

SOCIAL BOOKMARKS