Drei Verletzte bei Kollision auf L 792
Bild: Hahn
Zwei Pkw sind am Freitag um 13.15 Uhr auf der Ennigerloher Straße zwischen Oelde und Ennigerloh miteinander kollidiert. Eine Person wurde dabei schwer, zwei weitere Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Für die Rettungsmaßnahmen wurde die Straße voll gesperrt.
Bild: Hahn

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war eine 46-jährige Fahrerin eines VW Bora gegen 13.15 Uhr in Richtung Ennigerloh unterwegs, als sie in der Rechtskurve vor der Bahnunterführung die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet sie zunächst auf den rechten Randstreifen, dann schleuderte ihr Fahrzeug herum und prallte gegen einen entgegenkommenden Opel Corsa.

Dessen Fahrerin wurde bei der Kollision schwer verletzt. Die Oelder Feuerwehr befreite sie schonend und über den Kofferraum aus ihrem beschädigten Fahrzeug. Ihre Beifahrerin konnte ebenso wie die 46-Jährige ihr Fahrzeug selbstständig verlassen.

Die drei Frauen wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Oelder Marienhospital gebracht. Während der Rettungsmaßnahmen und der anschließenden Unfallaufnahme war die L 792 voll gesperrt.

Vor Ort waren Rettungskräfte aus Oelde und Ennigerloh, außerdem waren die Löschzüge Oelde und Ahmenhorst zum Einsatz gerufen worden.

SOCIAL BOOKMARKS