Hausbewohner durch Rauchgas verletzt
Bild: Hahn
Im Anbau eines Hauses an der Straße Auf dem Borgkamp in Stromberg ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Ein Hausbewohner wurde durch Rauchgase verletzt.
Bild: Hahn

Der Stromberger war mit einem Pulverlöscher gegen das Feuer vorgegangen, das sich offenbar in einer Mülltonne entwickelt und bereits auf zwei Schränke übergegriffen hatte. Die Feuerwehr löschte den Brand endgültig, sagte Einsatzleiter Detlef Sander. Auch kontrollierten die Einsatzkräfte die Gebäude auf schädliches Kohlenmonoxid. Rettungsdienst und Notarzt versorgten den Verletzten zunächst vor Ort, um ihn später zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus zu bringen. Um 21.19 Uhr war der Notruf eingegangen. Die Löschzüge Stromberg und Oelde Mitte wurden alarmiert, ein Teil der Kräfte konnte aber schnell wieder einrücken. Was genau das Feuer ausgelöst hat, war am Freitagabend noch unklar.

SOCIAL BOOKMARKS