Am Feiertag Vorfahrt für Radsportler
Zwei Pulks von Jedermann-Radsportlern werden beim Münsterland-Giro am heutigen Dienstag Sendenhorst passieren.

Zwei Fahrerfelder werden zwischen 9 und 11 Uhr die Innenstadt passieren. Dabei handele es sich um die Jedermann-Rennen, bei denen die Fahrer eine Distanz von 95 beziehungsweise 125 Kilometer zurücklegen, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung.

Der Streckenverlauf für diese Rennen in Sendenhorst führt von Alverskirchen kommend zum einen über die Straßen West II, Elmster Berg, Nordtor, Fillstraße, Karl-Wagenfeld-Straße, Spithöverstraße, Westtor, Weststraße, Schulstraße, Nordstraße, Telgter Straße, Elmenhorst bis zur Ortsgrenze von Alverskirchen sowie weiterhin über die Straßen Rinkerfeld, Rinkhöven bis zur Ortsgrenze Hoetmar.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass am Dienstag, 3. Oktober, die genannten Straßen in der Zeit von 9 bis circa 11 Uhr für jeglichen Straßenverkehr gesperrt sind. Dort herrscht außerdem ein absolutes Park- und Halteverbot.

SOCIAL BOOKMARKS