Feuerwehr übt Einsatz bei Chemieunfall

Die Feuerwehr Sendenhorst hat ihre Sommerabschlussübung auf dem Gelände der Spedition Bodo von Dinklage in Sendenhorst durchgeführt. Angenommen wurde ein Unfall mit Chemikalien.

Das Übungsszenario für die Mitglieder der Sendenhorster Feuerwehr hatte  die Wehrführung entworfen: Beim Rangieren auf dem Speditionsgelände waren zwei Lkw zusammengestoßen, wobei die Ladung eines Aufliegers beschädigt wurde und Chemikalien ausliefen.

Die Wehrleute übten dann verschiedene Vorgehensweisen in einem solchen Unglücksfall und besprachen sie anschließend.

SOCIAL BOOKMARKS