Voltis steigen in die Klasse M auf
Den Aufstieg in die Klasse M schafften (v. l.) Pferd Dr. Pepper, die Trainerinnen Christin Lütke Hockenbeck und Renate Fockenbrock sowieJohanna Rohde, Anne Vrochte, Leonie Upmann, Hannah Stapel, Jennifer Pabel, Marlen Lütke Hockenbeck und Finnja Koch.

Nach einer soliden Leistung in der Pflichtprüfung, konnte die Mannschaft die Richter mit einer sauber und sehr flüssig geturnten Kür überzeugen und wurde mit einer Aufstiegsnote von 5,774 belohnt. Damit sicherte sie sich zudem den ersten Platz in dieser Prüfung und ebenfalls die Berechtigung ab sofort in der Leistungsklasse M an den Start gehen zu dürfen.

Mit diesem tollen Erfolg beendeten die Voltigiererinnen, ihre Trainerin Renate Fockenbrock und Co-Trainerin Christin Lütke Hockenbeck diese Saison. Im März ging das damals noch neu zusammengestellte Team, anfangs noch in der Leistungsklasse A, zum ersten Mal an den Start und konnte während der vergangenen Monate fünfmal den ersten, zweimal mal den zweiten Platz und zwei Aufstiege in die nächst höheren Klassen erzielen.

Auch für ihr Pferd Dr. Pepper alias Paul war dies die erste Saison. Von Turnier zu Turnier zeigte sich der neunjährige Wallach routinierter, setzte das im Training mit seiner Longenführerin Renate Fockenbrock Erlernte gut um und ermöglichte es den Mädchen so, tolle Leistungen in den Prüfungen zeigen zu können. Aber auch die enge Zusammenarbeit mit dem Reiter im Team, Björn Struss, und seiner Vorbereitung des Pferdes auf die Turniere, hatte großen Anteil an dieser mehr als zufriedenstellenden Saison.

SOCIAL BOOKMARKS