Zweitägiges Warmlaufen für den U10-Cup
Bild: Dünhölter
Objekt der Begierde: Stolz reckt der U11-Nachwuchs von Arminia Bielefeld die Siegertrophäe in die Höhe. In der Verler Sportclub Arena setzte sich die Arminia mit 1:0 gegen RW Essen durch.
Bild: Dünhölter

So fanden sich bei den Teilnehmern kein Bundesliga-Nachwuchs, keine internationalen Top-Clubs, nur wenige Zweit- und Drittligisten aus NRW.

Die letzten Turniervorbereitungen waren erst Mittwoch gegen 23 Uhr abgeschlossen. Bei der Turniereröffnung mit der U11 am Donnerstag liefen statt des Vorjahres-Gewinners Bayern München die Vertretungen von Hassia Bingen, Hasper SV, Olympia Kassel, RW Oberhausen, RW Essen, Fortuna Köln, SG Wattenscheid, SV Horst Emscher oder SV Jerxen Orbke auf.

 „Die Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten werden mit Turniereinladungen überflutet. Aus denen suchen sie sich pro Jahr maximal drei, vier aus“, erklärte Turnierorganisator Andreas Saur. Vereine wie Bayer 04 Leverkusen würden „sehr genau überlegen, ob sie an einem Feiertag zwei Stunden mit dem Auto nach Verl fahren, um hier gegen Borussia Dortmund zu spielen“. Zudem habe auch die Konzentrierung auf das U10-Turnier dazu geführt, „auch mal anderen Vereinen eine Chance zu geben“, so Saur.

Nachbar Arminia Bielefeld nutzte dies beim U11-Turnier am besten. Nach einem 7:0 im Halbfinale gegen Westfalia Wickede schlugen die Blauen im Finale auch RW Essen mit 1:0. Platz drei holte sich der SV Wehen Wiesbaden mit einem 2:0 gegen Westfalia Wickede.

Bestes Team aus der Region war der SC Verl „schwarz“ auf Rang sechs. Dessen Trainer Florian Thiesbrummel war zufrieden: „Ein toller Jahresabschluss. Rang sechs ist die beste Platzierung, die der SC Verl beim U11-Turnier in neun Jahren geholt hat“. Beim Strenge-Cup war die E1 des SCV erst im Finale gescheitert. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede definiert der Verler Jugendtrainer wie folgt: „Beide Veranstaltungen machen Spaß. Aber der Strenge-Cup ist durch sein Ambiente mit dem Zeltlager absoluter Kult“.

Den U9-Wettbewerb am Donnerstag gewann der VfL Bochum mit 4:0 gegen Fortuna Düsseldorf. Rang drei holte sich der Wuppertaler SV dank eines 2:0 gegen den KSV Baunatal. Der SCV „schwarz“ belegte Platz elf.

Der U10-Cup des SC Verl findet am Samstag und Sonntag jeweils ab 9 Uhr in Verl, Sürenheide und Kaunitz statt.

SOCIAL BOOKMARKS