1,5 Tonnen Möhren auf Straße verteilt
Ein landwirtschaftliches Gefährt hat am Donnerstag in Olfen (Kreis Coesfeld) 1,5 Tonnen Möhren verloren.

An dem landwirtschaftlichen Anhänger hatte sich die Verriegelung gelöst, sodass die 1,5 Tonnen Möhren herunterrutschen konnten und sich in der Folge auf der gesamten Fahrbahn verteilten. Sie lagen auf einer Strecke von etwa 170 Metern.

Der Landwirt selbst hatte schweres Reinigungsgerät geholt und die Straße gefegt, um die Möhren zu beseitigen. Zwischenzeitlich hatten Polizisten die Gefahrenstelle abgesichert.

SOCIAL BOOKMARKS