Festival "hier!": Literatur in Westfalen
Frank Goosen ist einer der Autoren, die beim Festival „hier!“ lesen.

Auftakt ist am 26. August auf Burg Hülshoff in Havixbeck, dem Geburtsort der bekannten westfälischen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Dort stellt der mehrfach ausgezeichnete Wiglaf Droste Texte aus seinem neuen Buch "Kalte Duschen, warmer Regen" vor. Ruhrpott-Atmosphäre vom Allerfeinsten bringt Autor und Kabarettist Frank Goosen mit auf die Burg. Oliver Uschmann, der dem Publikum ein Best Of seiner "Hartmut und Ich"-Romane präsentiert, weiß das literarische Münsterland lautstark zu vertreten.

Beim Festival mit dabei sind namhafte Künstler und Autoren wie Raoul Schrott, Burkhard Spinnen und Alissa Walser. Sie stellen Romane, Essays, Hörspiele, Aphorismen und Sprechduette vor.

Das Festival endet einen Monat später am 29. September mit einem satirischen Abend mit Fritz Eckenga in Fröndenberg und einer erotischen Lesung von Nina Petri in Bad Sassendorf. Im Oktober gibt es noch mehr Literatur, diesmal im Ruhrgebiet: Vom 4. bis 8. Oktober findet erstmals in Essen, Bochum, Dortmund und Duisburg die "Lit.Ruhr" statt, ein Ableger der "Lit.Cologne".

SOCIAL BOOKMARKS