Opferstöcke in Kirche aufgebrochen
In einer Kirche im Sauerland sind zwei Opferstöcke aufgebrochen worden - der Schaden sei vermutlich größer als die Beute, so die Polizei

Aufgefallen war die Tat dem Küster, als er am Freitag eine Messe vorbereiten wollte. Da die katholische Kirche tagsüber nicht abgeschlossen ist, kann die Polizei den Zeitpunkt der Tat nicht nennen. Sie hofft auf Zeugen.

SOCIAL BOOKMARKS