Preußen holen einen Punkt gegen Köln
Jubel um den Torschützen Martin Kobylanski: Die Preußen holten im Spiel gegen Fortuna Köln einen Punkt.

Die Gastgeber gingen nach 15 Minuten in Führung: Martin Kobylanski traf per Elfmeter. Auch danach hatte Münster weitere Chancen, die aber Fortuna-Torwart Tim Boss vereitelte. Nach 40 Minuten konnte Köln ausgleichen, Daniel Keita-Ruel traf zum 1:1. Weitere Treffer wollten beiden Mannschaften nicht mehr gelingen.

In der Drittliga-Tabelle liegen beide Mannschaften weit auseinander: Köln folgt als Tabellenzweiter Paderborn, Preußen dümpelt auf dem 16. Rang. 

SOCIAL BOOKMARKS