Schwer verletzt nach Unfall auf A 2
Bild: dpa
Am Donnerstagabend ist es zu einem schweren Unfall auf der A 2 bei Bielefeld gekommen. Zwei junge Männer wurden dabei schwer verletzt.
Bild: dpa

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 20.40 Uhr bei regennasser Fahrbahn. Der 22-Jährige war laut ersten Erkenntnissen der Beamten auf der linken Fahrspur unterwegs, als er plötzlich in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In der Folge kollidierte der Gütersloher mit der linken hinteren Seite eines vor ihm fahrenden VW Passats, an dessen Steuer ein Mann (23) aus Extertal (Kreis Lippe) saß. 

Wagen bleibt auf Dach liegen

Nach dem Zusammenstoß, so die Polizei weiter, schleuderte der Pkw des 22-Jährigen nach rechts gegen und auf die dortige Seitenschutzplanke. Der BMW kam dort auf dem Fahrzeugdach liegend quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Auch der 23-jährige Extertaler verlor nach der Kollision die Kontrolle über sein Auto. Er geriet in die Mittelschutzplanke und kam anschließend auf dem Seitenstreifen zum Stillstand.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer schwer verletzt. Sie wurden vor Ort von Notärzten versorgt. Anschließend wurden sie jeweils zur stationären Behandlung in nahgelegene Krankenhäuser gebracht.

Hoher Schaden an beiden Fahrzeugen

Grund für den Unfall am Donnerstagabend war vermutlich zu hohe Geschwindigkeit auf der nassen Straße, hieß es weiter. An beiden Wagen entstand ein Schaden von mindestens 20.000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS