Absturz

Sieben Zugwaggons mit Chemikalien und Erdöl sind beim Einsturz einer Brücke in Chile in einen Fluss gerutscht. Der Lokführer konnte einen Großteil der Wagen abkoppeln, verletzt wurde niemand. Das Flusswasser ist nach Behördenangaben nicht verschmutzt worden. Foto: Sebastian Escobar

SOCIAL BOOKMARKS