Narren lassen es an vier Tagen krachen
Sind schon in Karnevalslaune: (v. l.) Diana Pinne, Frank Steinscherer, Gerd Birth, Sandra Kronsbein, Siggi Stahlberg und Dominik Klima freuen sich auf „Karneval Inklusiv“. Die Feier beginnt am Freitag, 1. März, um 19 Uhr im Rathauszelt. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Das prall gefüllte Programm wurde von Dominik Klima und Frank Brune (Noa-Entertainment) sowie den Roten Funken auf die Beine gestellt. Los geht es an Weiberfastnacht, 28. Februar. Ab 19 Uhr startet die große Sause im Festzelt auf dem Rathausplatz. Höhepunkt ist der Auftritt der Band „Die Draufgänger“, die aus der Steiermark anreisen, um das Zelt zu rocken.

Mehr als 900 Tickets für Weibersause verkauft

 „Das wird eine coole Party. Wir haben bereits mehr als 900 Tickets verkauft“, freut sich Dominik Klima. Bekannt wurde die österreichische Schlager- und Volksmusik-Truppe durch den Hit Cordula Grün von Josh Colow. Klima verspricht, dass die Bandmitglieder die Jecken mit ihren Hits mächtig aufmischen werden. Außerdem gibt es für alle Besucher, die in einer grünen Verkleidung erscheinen, eine Überraschung. Tickets gibt es im Internet über www.noa-entertainment.de für acht Euro. Karten an der Abendkasse – falls dann noch welche vorhanden sind – kosten zehn Euro.

Kinderkarneval und „Karneval Inklusiv“ am Freitag

 Am Freitag, 1. März, übernehmen die Kinder ab 15 Uhr im Rathauszelt die Macht. Mit einer Dreikäsehoch-Party wird Groß und Klein ein buntes Programm mit viel Musik, Spiel und Spaß präsentiert. Astrid Hauke aus Sürenheide will in ihrer Paraderolle als Lieselotte Quetschkommode für leuchtende Kinderaugen sorgen. Weiterhin wird es eine Kostümprämierung, einen Auftritt der Tanzsportgarde Rote Funken und jede Menge Tanz geben. Einlass ist ab 14.30 Uhr, der Eintritt kostet vier Euro. Ebenfalls am Freitag steigt die Veranstaltung „Karneval Inklusiv“. Mehr als 550 behinderte und nicht behinderte Menschen haben im vergangenen Jahr bei der von Dominik Klima, den Roten Funken und der Lebenshilfe veranstalteten integrativen Karnevalsparty im Rathauszelt mitgefeiert. Die Funken, die Playback-Piraten, das KVSL-Männerballett, die AUW-Dancers und das Disco-Team wollen für Stimmung sorgen. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Programmbeginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro.

Samstag und Sonntag sind die Landeier dabei

 Am Samstag, 2. März, geht es ab 19 Uhr rund. Auch die Harsewinkeler Landeier treten dann im Rathauszelt auf. Der Eintritt kostet acht Euro. Am Sonntag, 3. März, wird der Umzug ab 14 Uhr im Harsewinkeler Zentrum erwartet. Ab 16 Uhr geben die Landeier ihr Abschiedskonzert auf dem Alten Markt. Im Ratshauszelt geht es ab 15.30 Uhr mit der finalen Karnevalsdisco los. Der Eintritt kostet fünf Euro.

SOCIAL BOOKMARKS