Passagierflug

Abschuss von MH17 über Ostukraine: Urteil im November

Alle 298 Menschen an Bord wurden getötet, die meisten von ihnen waren Niederländer. Am 17. November soll nun das Urteil fallen - vier damals hochrangige prorussische Separatisten sind angeklagt. Mehr

Hamburg

Polizei: 58 Klimaschützer bei Aktionen in Gewahrsam genommen

Sie hatten am vergangenen Samstag Bahngleise an mehreren Orten in Hamburg blockiert und sich auf einer Brücke auf der Fahrbahn einbetoniert. Nun hat die Polizei Bilanz gezogen. Mehr

Köln

Erzbistums-Mitarbeiter distanzieren sich von Woelki

Der Protest gegen den Kölner Kardinal Woelki zieht immer weitere Kreise. Jetzt stellen sich auch mehr als 60 hauptamtliche Mitarbeiter des Erzbistums offen gegen ihn. Mehr

Parlamentswahl

Italiens Film-Diva Lollobrigida will für Senat kandidieren

Vor mehr als 20 Jahren kandidierte Gina Lollobrigida für das Europa-Parlament - und scheiterte. Nun wagt sie im hohen Alter erneut den Versuch ins Politiker-Dasein einzusteigen. Mehr

Konflikt

China kündigt weitere Manöver um Taiwan an

Der Besuch der US-Spitzenpolitikerin Pelosi in Taiwan vor knapp zwei Wochen hat die seit Jahrzehnten schwerste Krise um die freiheitliche Insel ausgelöst. Jetzt sind wieder US-Politiker zu Besuch in Taipeh. Mehr

Prozess in Russland

Verurteilte US-Basketballerin Griner legt Berufung ein

Die US-amerikanische Basketballerin Brittney Griner war in Russland wegen einer kleinen Menge Haschisch zu einer langen Haft verurteilt worden. Nun legt sie Berufung gegen das Urteil ein. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Entscheidung zur Masern-Impfpflicht kommt am Donnerstag

Im Eilverfahren hatten die Verfassungsrichter in Karlsruhe einer Masern-Impfpflicht bereits im Mai 2020 vorerst grünes Licht gegeben. Eine eingehende Prüfung konnten sie aber erst im Hauptverfahren vornehmen. Mehr

Politiker

Linken-Fraktionschef Bartsch nach Radunfall im Krankenhaus

Dietmar Bartsch hat sich im Urlaub verletzt. Ein Sprecher sagt, der Linken-Politiker seit mit dem Fahrrad gestürzt. Mehr

Rassistische Übergriffe

Auch Lichtenhagen 1992 gehört zu Rostocks Stadtgeschichte

Rostock bereitet sich auf ein schwieriges Gedenken vor, das auf die rassistischen Übergriffe in Lichtenhagen vor 30 Jahren zurückblickt. Zur zentralen Veranstaltung kommt nächste Woche auch der Bundespräsident. Mehr

Corona-Pandemie

Merz gegen flächendeckende Maskenpflicht von Herbst an

Bei der Vorbereitung auf einen weiteren Corona-Winter gibt es in der Politik viel Uneinigkeit. Der Unionsfraktions- und CDU-Vorsitzende Friedrich Merz warnt vor Grundrechtseingriffen auf Verdacht. Mehr

Frauen

Tampons für alle: Schottisches Gesetz gegen Periodenarmut

Auf der ganzen Welt haben viele Mädchen und Frauen keinen ausreichenden Zugang zu Periodenprodukten. Vorreiter Schottland hat im Kampf gegen das Problem bereits 32 Millionen Euro in die Hand genommen. Mehr

Verbraucher

Grünen-Chefin Lang für Entlastungspaket zur Gas-Umlage

Mit der Gasumlage werden Energie-Mehrkosten für Millionen von Kunden entstehen. Um besonders für Geringverdiener einen Ausgleich zu schaffen, macht Ricarda Lang von den Grünen konkrete Vorschläge. Mehr

Migration

Ein Jahr nach Kabuls Fall: Mohammadis neues Leben in Sachsen

Jahrelang arbeiteten afghanische Ortskräfte für Bundeswehr und deutsche Ministerien - dabei riskierten sie auch ihr Leben. Als die Taliban zurückkam, machte sich Panik breit. Viele stecken weiterhin fest. Mehr

USA

Trump wettert gegen das FBI, Republikaner greifen Justiz an

Nach der Durchsuchung seines Anwesens Mar-a-Lago schließen sich die Reihen der Republikaner hinter Trump. Der Gegner scheint ausgemacht: Justizminister Garland. Trump geht derweil das FBI erneut direkt an. Mehr

Afghanistan

Zerstörte Träume: Ein Jahr Taliban-Herrschaft

Bilder von chaotischen Szenen am Flughafen Kabul gingen im August 2021 um die Welt. Nach zwei Jahrzehnten des bewaffneten Widerstands sind die Taliban wieder an der Macht. Dabei hätte es auch anders kommen können. Mehr

Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Der Beschuss des größten AKW Europas sorgt für diplomatische Verwicklungen. Kiew will als Strafe Sanktionen gegen Moskau. Bei den Gefechten gelingen der Ukraine nach eigenen Angaben Teil-Erfolge. Die Entwicklungen. Mehr

Konflikte

Anschlag nahe Klagemauer in Jerusalem - Mehrere Verletzte

Bei einem Anschlag in Jerusalem eröffnet ein Attentäter in der Altstadt das Feuer auf Gläubige. Der Vorfall ereignet sich eine Woche nach Vereinbarung einer Waffenruhe im Gaza-Konflikt. Mehr

Corona

KMK-Präsidentin kritisiert Infektionsschutzgesetz-Entwurf

Ende August soll zunächst das Kabinett über ein neues Infektionsschutzgesetz abstimmen, Bundestag und Bundesrat sollen zeitnah folgen. Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz sieht noch Änderungsbedarf. Mehr

Kolonialismus

75 Jahre Unabhängigkeit Indiens und Pakistans

Am 14. und 15. August hissen Indien und Pakistan ihre Flaggen zum Unabhängigkeitstag - dieses Jahr zum 75. Mal. Was offiziell ein Grund zum Feiern ist, reißt alte Wunden auf. Mehr

Konflikte

Faeser sichert afghanischen Ortskräften Beistand zu

Seit die Taliban in Afghanistan herrschen, sind Gewalt und Hunger an der Tagesordnung. Gefährdet sind auch Menschen, die für deutsche Stellen arbeiteten. Die Bundesregierung will ihnen Hoffnung machen. Mehr

Demonstrationen

Zusammenstöße bei Blockaden nach Klimademos in Hamburg

Klimaaktivisten blockieren am Samstag den Hamburger Hafen. Friedlich bleibt es dabei nicht immer. Bundesinnenministerin Faeser warnt unterdessen vor Attacken gegen die Energie-Infrastruktur. Mehr

Finanzpolitik

Lindner: Keine Finanzierung neuer Entlastungen über Schulden

Sollte die Schuldenbremse ignoriert werden, um weitere Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger zu finanzieren? Bundesfinanzminister Lindner ist strikt dagegen. Mehr

USA

Trump-Durchsuchung wirft Fragen über Geheimdokumente auf

Trump hat nach seiner Zeit im Weißen Haus Dokumente mit nach Florida genommen. Das bestreitet auch der Ex-Präsident nicht. Aber warum? Und hat er damit die Sicherheit des Landes gefährdet? Mehr

Kirchen

Nicaragua: Katholiken feiern Messe nach Prozessions-Verbot

Die katholische Kirche hat einen schweren Stand unter der autoritären Regierung von Präsident Ortega in Nicaragua. Eine Prozession durfte nicht stattfinden - nun lädt die Gemeinde in Managua zur Messe. Mehr

Corona-Pandemie

Mehrheit für Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln

Soll Deutschland mit Maskenpflicht in den Corona-Herbst gehen? Eindeutig ist das Stimmungsbild in einer Umfrage nicht. Auffällig aber: Die Haltung zur Maske unterscheidet sich je nach Parteipräferenz. Mehr

Konflikte

Faeser zu Afghanistan: Lassen Ortskräfte nicht zurück

Mehrere tausend Ortskräfte für deutsche Behörden sitzen noch immer in Afghanistan fest. Innenministerin Faeser kündigt nun ein neues Programm für die Aufnahme in Deutschland an. Mehr

Gesundheit

Bayerns Gesundheitsminister fordert rasche Pflegereform

Fast 40.000 Fachkräfte werden bis 2040 allein in Bayern benötigt. Der für den Freistaat zuständige Gesundheitsminister sieht in der Investition in die Pflege eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Mehr

ÖPNV

Grüne fordern konkreten Plan für 9-Euro-Ticket-Nachfolge

Ende des Monats läuft das 9-Euro-Ticket aus - und bisher hat die Ampel-Regierung keine Anschlusslösung beschlossen. Die Grünen fordern in der Sache jetzt Tempo von FDP-Verkehrsminister Volker Wissing. Mehr

Gesundheit

Amtsärztechef für länderübergreifende Corona-Maßstäbe

Wie soll in den kommenden Monaten mit der Corona-Pandemie umgegangen werden? Darüber beraten dieser Tage Bund und Länder. Der Amtsärztechef warnt vor «Kakophonie» - und regt ein Ampelsystem an. Mehr

Sanktionen

Zehn russische Flugzeuge noch in Deutschland

Flugzeuge aus Russland und solche unter russischer Kontrolle unterliegen in der EU seit Ende Februar einem Start- und Flugverbot. Einige Maschinen sind deshalb in Deutschland dauergeparkt. Mehr

Drogen

Verkehrssicherheitsexperten diskutieren über THC-Grenzwert

Eine Freigabe von Cannabis wirkt sich auch auf den Straßenverkehr aus - bisher gilt man als fahruntüchtig, sobald die Droge nachgewiesen werden kann. Plädieren Experten für eine andere Regelung? Mehr

Demonstration

Zusammenstöße bei Blockaden nach Klimademos in Hamburg

Klimaaktivisten nehmen einmal mehr Hamburg aufs Korn. Sie zielen mit ihren Aktionen vor allem auf den Hafen. Bei den Blockaden blieb es nicht immer friedlich. Mehr

Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Die Ukraine versucht weiter, den Nachschub russischer Truppen im besetzten Süden abzuschneiden. Angesichts von mutmaßlichen russischen Kriegsverbrechen will Kiew eine internationale Koalition zur Verfolgung der Täter schmieden. Die Entwicklungen im Überblick. Mehr

Nach Kritik

Amnesty will Entstehung des Ukraine-Berichts aufarbeiten

Der Vorwurf wog schwer: Die ukrainische Armee soll bewusst Zivilisten in Gefahr bringen. Der Bericht von Anmesty zog harsche Kritik nach sich. Nun will die Organisation die Hintergründe aufklären. Mehr

USA

FBI beschlagnahmte bei Trump streng geheime Dokumente

Donald Trump hat die Durchsuchung seines Anwesens als politisch motiviert kritisiert. Nun geht aus der Liste der beschlagnahmten Gegenstände hervor: Das FBI hat streng geheime Dokumente dort gefunden. Mehr

Corona-Pandemie

Mehrheit für Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln

Soll Deutschland mit einer neuen Maskenpflicht in den Corona-Herbst gehen? Eindeutig ist das Stimmungsbild nicht. Auffällig aber ist: Die Haltung zur Maske unterscheidet sich je nach Parteipräferenz. Mehr

Afghanistan

Frauenprotest in Kabul mit Warnschüssen aufgelöst

Seit fast einem Jahr herrschen in Afghanistan wieder die Taliban. Die Rechte von Frauen werden seither wieder massiv eingeschränkt. Ein Protest in den Straßen von Kabul wird abgewürgt. Mehr

Soziales

Forderung nach Entlastung Bedürftiger werden lauter

Die Pläne von Finanzminister Lindner sehen angesichts der Inflation Entlastungen in Milliardenhöhe für die Bürger vor. Doch es gibt Kritik aus vielen Richtungen, das Geld werde nicht gerecht verteilt. Mehr

Tory-Partei

Wer über die Ära nach Boris Johnson bestimmt

Nicht einmal jeder 200. volljährige Brite darf mitreden, wer bald in die Downing Street einzieht. Die Entscheidung über den mächtigsten Schlüssel des Landes liegt in den Händen der Tory-Parteibasis. Mehr

Geschichte

Berlin: Erinnerung an Beginn des Mauerbaus vor 61 Jahren

Am 13. August 1961 begann die DDR mit dem Bau der Mauer, die Berlin Jahrzehnte in zwei Hälften teilte. Zum Jahrestag erinnern Politiker in Berlin und Brandenburg an die Opfer der Teilung. Mehr

Konflikte

Kolumbien bereitet auf Kuba Gespräche mit ELN-Guerilla vor

Es war eines der Versprechen des neu ins Amt gewählten Präsidenten Gustavo Petro. Nun werden Friedensgespräche mit der ELN wieder aufgenommen - nach Jahrzehnten des bewaffneten Konflikts. Mehr

Steuerreform

Lindner hofft auf Unterstützung der Industriegewerkschaften

Für seine Pläne zum Inflationsausgleich muss Christian Lindner viel Kritik einstecken - Topverdiener würden bevorzugt, lautet die. Der Bundesfinanzminister ruft die Industrie auf den Plan. Mehr

Energie

Spahn regt AKW-Weiterbetrieb bis Ende des Gasmangels an

Sollen die verbliebenen drei Kernkraftwerke angesichts drohender Energieknappheit 2023 weiterlaufen oder nicht? Unionsfraktionsvize Jens Spahn plädiert für eine Übergangslösung. Mehr

Cannabis

THC-Grenzwert im Verkehr: Lockerung nötig?

Eine Freigabe von Cannabis hat auch Auswirkungen auf den Straßenverkehr. Bisher gilt man als fahruntüchtig, sobald die Droge nachgewiesen werden kann. Verkehrssicherheitsexperten wollen das ändern. Mehr

USA

US-Kongress beschließt Milliarden für Klima und Soziales

Die Pläne von US-Präsident Biden schienen schon gescheitert. Nun hat er doch noch ein Gesetzespaket durch den Kongress gebracht. Es ist ein Sieg - aber längst nicht mehr so ambitioniert wie zu Beginn. Mehr

Soziales

Weißer Ring: Staatliche Hilfe für Gewaltopfer kommt nicht an

Der Staat hält nach Ansicht des Weißen Rings sein mit dem Opferentschädigungsrecht gegebenes Hilfsversprechen nicht. Zu wenig Anträge würden genehmigt - aber auch wenige gestellt. Mehr

USA

FBI vermutete bei Trump auch Dokumente über Atomwaffen

Wonach suchte das FBI in Mar-a-Lago? Laut «Washington Post» ging es auch um hochbrisante Geheimdokumente über Atomwaffen. Trump behauptet, das sei gelogen. Mehr

Verteidigungsministerium

Bundeswehr-Einsatz in Mali wird vorerst ausgesetzt

Immer wieder legt sich die malische Militärregierung quer bei der Zusammenarbeit mit den deutschen UN-Truppen im Land. In Berlin wird vermutet, dass Russland dahinter steckt. Nun gibt es Konsequenzen. Mehr

Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Das größte europäische Atomkraftwerk in der ukrainischen Stadt Enerhodar steht seit Tagen unter Beschuss. Kiew und Moskau geben sich gegenseitig die Schuld an der brandgefährlichen Lage. Die Entwicklungen. Mehr

Finanzen

Lindners Steuerpläne in der Kritik

Von den Steuerentlastungsplänen des Finanzministers sollen 48 Millionen Menschen profitieren. Doch Lindner erntet viel Kritik. Auch innerhalb der Ampel-Regierung. Mehr