23-jährige Radfahrerin stirbt nach Zusammenprall mit Auto



Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist eine 23 Jahre alte Radfahrerin am Dienstag in Düsseldorf ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurde die junge Frau vom Wagen einer 72-Jährigen erfasst und so schwer verletzt, dass sie noch vor Ort ihren Verletzungen erlag. Ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen zufolge hatte die 72-Jährige einen Rückstau zu spät erkannt und versucht, einen Aufprall auf das vor ihr haltende Auto zu vermeiden. Dabei sei die Seniorin nach rechts auf den Fahrradweg ausgewichen und mit der 23-Jährigen kollidiert.

Diese sei von ihrem Rad auf die Fahrbahn geschleudert und von dem Wagen der 72-Jährigen überrollt worden, hieß es weiter. Bei dem Unfall wurde ein weiteres Auto beschädigt, die 72-Jährige blieb unverletzt.

© dpa-infocom, dpa:211026-99-745126/2

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.