Bahnschranke trifft Radfahrer am Kopf: Schwer verletzt



Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild DPA

Kerken-Nieukerk (dpa/lnw) - Ein 87-jähriger Radfahrer ist von einer Bahnschranke am Kopf getroffen worden. Der Mann unternahm am Mittwochnachmittag gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Tour auf dem Pedelec. Als er einen Bahnübergang in Kerken überquerte, schloss sich die Schranke wegen eines heranfahrenden Zuges über ihm. Der Mann stürzte zu Boden und erlitt schwere Verletzungen, berichtete die Polizei Kleve am Donnerstag.

© dpa-infocom, dpa:211014-99-598761/2

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.