Football: ELF-Finale am 24. September 2023 in Duisburg



Wiens Felix Reisacher (l) in Aktion gegen Hamburgs Louis Müller. - Foto: Gert Eggenberger/APA/dpa/Archivbild

Hamburg (dpa) - Die European League of Football (ELF) wird ihr Endspiel 2023 in Duisburg austragen. Wie die Liga am Freitag mitteilte, soll das Finale am 24. September gespielt werden. In den Jahren zuvor waren Düsseldorf und Klagenfurt in Österreich die Endspielorte.

«Damit steht der Sehnsuchtsort für alle Teams fest. Wir freuen uns, dass wir frühzeitig Klarheit schaffen konnten und die Gewissheit haben, dass auch das nächste Finale in einem herausragenden Rahmen stattfindet», sagte ELF-Geschäftsführer Zeljko Karajica. Titelverteidiger sind die Vienna Vikings aus Wien.

Die europäische Profiliga startet im Juni 2023 mit 18 Teams aus zehn Nationen in ihre dritte Saison. Neu sind die Munich Ravens aus München, die Milano Seamen aus Italien, die Prague Lions aus Tschechien, die Fehervar Enthroners aus Ungarn, die Helvetic Guards aus der Schweiz und das Paris Football Team aus Frankreich.

© dpa-infocom, dpa:221125-99-657459/3

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.