Juwelier bei Überfall in Hagen schwer verletzt



Ein Polizist steht nach einem Raubüberfall vor einem Juwelier. Foto: Alex Talash/dpa DPA

Hagen (dpa/lnw) - Bei einem Überfall auf einen Juwelier in Hagen ist der Inhaber schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der bislang unbekannte Täter am Donnerstagmittag in das Geschäft eingedrungen und hatte auf den 57-jährigen Mann mit einer Pistole eingeschlagen. Auf der Flucht wurde der Mann beobachtet, wie er in ein Fahrzeug einstieg. Die Polizei leitete eine Fahndung ein. Ob es eine Beute gab, war am Nachmittag noch unklar. Nach Angaben eines Sprechers war der Inhaber im Krankenhaus wegen seiner schweren Kopfverletzung noch nicht vernehmungsfähig.

© dpa-infocom, dpa:211028-99-775574/4

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.