NRW-Gerichte klagen über Computerprobleme



Eine Statue der Justitia hält eine Waagschale. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Richter in Nordrhein-Westfalen klagen über Probleme mit ihren Computern. In Düsseldorf ist beispielsweise der Zugriff auf elektronische Akten erheblich erschwert. «Es gibt derzeit in den IT-Systemen der Justiz landesweit Probleme», bestätigte Ralf Herrenbrück, Sprecher des NRW-Justizministeriums, am Dienstag auf Anfrage.

Die Ursache sei unklar. Der zuständige IT-Dienstleister spreche von einer «unspezifischen Störung». Eine Task-Force sei eingerichtet worden, um sie rasch zu beheben. «Einen Hackerangriff schließt der IT-Dienstleister aus», hieß es. Justizbeschäftigte berichteten davon, dass es seit Montag Probleme mit dem Zentralrechner der Justiz in Münster gebe.

© dpa-infocom, dpa:211026-99-746231/2

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.