Sturm «Ignatz»: Einschränkungen im NRW-Regionalverkehr



Eine Windfahne zeigt die Windrichtung an. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Regionalverkehr in NRW ist es am Donnerstagmorgen zu vereinzelten Einschränkungen gekommen. Die Bahn informierte Pendler via Twitter mit den Worten «Baum auf der Strecke» über eine gesperrte S-Bahn-Strecke zwischen Dortmund-Kley und dem Bochumer Hauptbahnhof. In beiden Richtungen werde ohne Zwischenhalt umgeleitet, es gebe Verspätungen und Teilausfälle. Für die Eurobahn RE13 zwischen Hamm Hauptbahnhof und Venlo wurden im Bereich Düsseldorf bis Venlo Verspätungen wegen der «aktuellen Wetterlage» gemeldet.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte auch für Nordrhein-Westfalen landesweit eine Sturmwarnung herausgegeben. Wer die Möglichkeit habe, im Homeoffice zu arbeiten, sollte das nutzen, hatte eine Meteorologin geraten.

© dpa-infocom, dpa:211021-99-676268/2

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.