Trockenheit

Rhein-Schifffahrt: Pegel bei Kaub bei 37 Zentimetern

Seit Wochen ist der Schiffsverkehr auf dem Rhein durch das anhaltende Niedrigwasser deutlich eingeschränkt. Am niedrigsten ist die Fahrrinne in Kaub. Und sie sinkt voraussichtlich weiter. Mehr

Tarife

Lokführer in Großbritannien im Streik - viele Zugausfälle

Die Zugführer in Großbritannien streiken und fordern mehr Geld. Allerdings müsste die Regierung aktiv werden, weil ohne ihre Zustimmung keine angemessenen Angebote gemacht werden können. Mehr

Preise

Wirtschaftsweise fordert Anpassung der Gas-Abschläge

Viele Haushalte zahlen ihre Heizkosten trotz hoher Steigerungen als Abschlag mit den Betriebskosten - und könnten sich so in falscher Sicherheit wähnen, fürchtet die Wirtschaftsweise Veronika Grimm. Mehr

Insolvenz

Fünf Jahre Air-Berlin-Pleite: Viele warten noch auf Geld

Rote Schokoladenherzen waren ihr Markenzeichen - jahrelang aber auch hohe Verluste. 2017 meldete Air Berlin Insolvenz an. Die Geschichte der Fluggesellschaft ist damit aber noch nicht zu Ende. Mehr

Steuern

Milliarden-Quelle Dienstwagen: Chance fürs 9-Euro-Ticket?

In der Debatte um Nachfolgelösungen für das 9-Euro-Ticket ist vor allem strittig, wer zahlt. Dabei rückt eine Reform der Dienstwagenbesteuerung in den Blick, die viele schon lange für überfällig halten. Mehr

Mittelstand

Bäcker und Brauer ächzen unter steigenden Energiekosten

Energie wird teurer - das macht sich auch in den Betrieben der Bundesrepublik bemerkbar. Und weil die hohen Kosten alle Lebensbereiche betreffen, lassen sie sich nicht einfach an die Kunden weitergeben. Mehr

Protest-Aktion

Klimaaktivisten kapern LNG-Baustelle in Wilhelmshaven

Vor einem prominenten Politikerbesuch besetzen Klimaaktivisten die Baustelle für das geplante Gas-Importterminal in Wilhelmshaven. Die Behörden waren vorbereitet - allerdings an einem anderen Ort. Mehr

Börse in Frankfurt

Dax gewinnt

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat auch am Freitag Kursgewinne verbucht. Der Dax kletterte am Nachmittag mehrmals über die vielbeachtete Marke von 13.800 Punkten und blieb am Ende nur minimal darunter, überwand aber immerhin das Vorwochenhoch…

Mehr

Energie

Kältere öffentliche Gebäude - Habeck plant Verordnung

Das Gas droht knapp und teuer zu werden im Herbst und Winter. Wirtschaftsminister Habeck dringt aufs Sparen. Und will dabei auch den Staat und seine Mitarbeiter in die Pflicht nehmen. Mehr

Dürre

Niedrigwasser bringt Binnenschiffer in die Bredouille

Viele Binnenschiffer blicken gebannt auf Kaub im Oberen Mittelrheintal. Hier zeigt ein Leitpegel den immer tiefer sinkenden Wasserspiegel. Dies erzwingt stetig kleinere Schiffsladungen - mit Folgen für die Wirtschaft. Mehr

Teuerung

Dauerkrise: Wie die Argentinier mit der Inflation umgehen

In vielen Regionen der Welt ziehen die Preise gerade kräftig an. Kaum ein Land hat soviel Erfahrung mit der Teuerung wie Argentinien. Die Menschen dort haben eigene Wege entwickelt, um mit der Situation umzugehen. Mehr

Staatsanwaltschaft

Warburg-Bank: Einziehung von «Cum-Ex»-Millionen ausgesetzt

Im Zusammenhang mit dem «Cum-Ex»-Skandal sollten von der Warburg-Bank Dutzende Millionen Euro eingezogen werden. Die Einziehung wurde nun ausgesetzt. Der Untersuchungsausschuss zum Thema lädt neue Zeugen. Mehr

«Lohnfindungsprozess»

Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Verdi versucht seit Jahren, bei Amazon einen Flächentarif für den Versand- und Einzelhandel abzuschließen. Der US-Konzern hatte darauf einen «Lohnfindungsprozess» angekündigt. Mehr

Unternehmen

Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Der Enkel des Samsung-Firmengründers war in eine Korruptionsaffäre verwickelt. Jetzt aber profitiert Lee Jae Yong von einer Amnestie, die fast 1700 verurteilte Personen in Südkorea betrifft. Mehr

Arbeitsmarkt

In Deutschland fehlen mehr als eine halbe Million Fachkräfte

Seit Jahren leidet die deutsche Wirtaschaft am Fachkräftemangel. Eine Studie legt jetzt nahe, dass der Notstand auch mit Geschlechterklischees zu tun haben könnte. Mehr

Erstes Halbjahr

Einfuhren aus Russland wertmäßig um Hälfte gestiegen

Deutschland hat im ersten Halbjahr deutlich weniger nach Russland exportiert, zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Doch die Einfuhren von dort nach Deutschland stiegen - zumindest wertmäßig. Mehr

Agrar

Bauernverband warnt vor Ernteeinbußen durch Trockenheit

Es ist zu trocken, beklagt die Landwirtschaft. Ohne Regen drohen bis zu 40 Prozent Ernteeinbußen und dann kommen auch noch die Teuerungen für Düngemittel und Energiekosten hinzu. Mehr

Agrar

Verfrühte Weinlese in Frankreich wegen Hitze

So früh wie in diesem Jahr hat die Weinlese in Frankreich lange nicht begonnen. Grund dafür ist die Hitze. Schlechte Erträge drohen den Weinbauern aber nicht - wenn der ersehnte Regen kommt. Mehr

Umstrittene Reform

Weniger staatliches Geld für Gebäudesanierungen

Die Kritik an einer Förder-Reform für energieeffiziente Gebäude reißt nicht ab. Verbände sprechen von Chaos, Energieberater sind verzweifelt. Mehr

Löhne

IG Metall droht Windanlagenbauer Vestas mit Warnstreik

Deutschland steht vor einem Boom der erneuerbaren Energien. Damit verbindet sich die Hoffnung auf ein «grünes Jobwunder». Aus Sicht der IG Metall hat das Thema aber einen Haken. Mehr

Traditionskonzern

Siemens sieht sich trotz Quartalsverlust gut aufgestellt

Die schlechte Nachricht: Siemens hat erstmals seit 2010 in einem Quartal Verlust gemacht. Die gute Nachricht: Eigentlich ist alles in Ordnung bei den Münchnern. Mehr

Nutzfahrzeuge

Daimler Truck fährt mit Preiserhöhungen mehr Gewinn ein

Der Nutzfahrzeug-Hersteller Daimler Truck überrascht die Analysten mit einem ordentlichen Gewinn. Corona, Inflation und Ukraine-Krieg machen sich bisher nicht bemerkbar. Mehr

Flughafen Frankfurt

Fraport knackt trotz Chaos die 5-Millionen-Marke

Die Tourismusbranche erholt sich langsam von der Corona-Pandemie. Auch die Zahlen an den Flughäfen steigen wieder. Das macht sich auch am Flughafen in Frankfurt bemerkbar. Mehr

Schifffahrt

Niedriger Rhein-Pegel befeuert Sorge vor Rezession

Viele Unternehmen entlang des Rheins beziehen Industrierohstoffe per Schiff. Aber der Pegelstand sinkt, was die Lieferungen verzögert und die Kosten erhöht. Das kann sehr negative Folgen aben. Mehr

Börse in Frankfurt

Dax verteidigt Vortagsgewinne

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag seine deutlichen Gewinne vom Vortag gehalten. Der Dax zeigte sich mit minus 0,05 Prozent auf 13.694,51 Punkte stabil und bleibt damit auf dem Weg zurück in Richtung 14.000 Punkte. Der MDax der…

Mehr

Fast-Food-Kette

McDonald's will einige Filialen in Ukraine wieder öffnen

Big Macs und Hamburger kehren in die Ukraine zurück. MacDonald's will einige der geschlossenen Restaurants wiedereröffnen. Zunächst gilt es, die Lieferketten wiederherzustellen. Mehr

9-Euro-Ticket

Mehr Bahn-Reisen in ländlichen Tourismusregionen

Das 9-Euro-Ticket soll die Menschen angesichts der hohen Energiepreise entlasten. Für viele scheint es auch eine günstige Möglichkeit zu, die Gegend zu erkunden. Mehr

Preise

Heizöl bleibt trotz sinkender Rohölpreise teuer

Diesel wird seit Wochen billiger - vor allem wegen des gesunkenen Ölpreises. Beim Heizöl kommt dieser Rückgang nicht an. Das könnte auch mit der Angst vor ausbleibenden Gaslieferungen zu tun haben. Mehr

Industriekonzern

Thyssenkrupp profitiert von Stahlpreisen

Mit Stahl macht Thyssenkrupp aktuell gute Geschäfte. Wie es langfristig mit der Sparte weitergeht, ist aber offen. Man arbeite weiter an einer Verselbstständigung, heißt es. Mehr

Vereinigung Cockpit

Piloten: Gutes Sicherheitsniveau an deutschen Flughäfen

Deutschlands Flughäfen sind grundsätzlich sicher, sagen die Piloten der Vereinigung Cockpit. Damit das so bleibt, seien auch in den kommenden Jahren Investitionen notwendig. Mehr

Energie

Opec senkt Ausblick für globale Wirtschaft und Öl-Nachfrage

Der Produzenten-Verband Opec hat seine Prognose für das weltweite Wachstum in einem neuen Bericht heruntergeschraubt. Das liegt unter anderem an dem Krieg in der Ukraine und den Corona-Maßnahmen. Mehr

Hilfe für Energiekonzerne

Energiekonzern RWE will Gasumlage nicht in Anspruch nehmen

Seit Russland seinen Gas-Lieferverpflichtungen nicht mehr in vollem Umfang nachkommt, muss auch der Energiekonzern RWE Gas woanders zukaufen. Auf eine Erstattung der Mehrkosten durch die Gasumlage wollen die Essener aber verzichten. Mehr

Arbeitsmarkt

Junge Menschen leben meist auf Kosten ihrer Angehörigen

Mehr als die Hälfte der 15- bis 24-Jährigen hierzulande wird von den Eltern oder anderen Familienmitgliedern finanziert. Jeder zehnte junge Mensch bezog 2021 sein Haupteinkommen aus öffentlichen Leistungen. Mehr

Energiekonzern

RWE investiert überplanmäßig in erneuerbare Energien

Mehr als fünf Milliarden Euro will RWE dieses Jahr in den Ausbau erneuerbarer Energien investieren. Nicht zuletzt bessere Windverhältnisse haben bereits im ersten Halbjahr für deutlich mehr Strom gesorgt. Mehr

Energiekrise

Gasspeicher-Füllstand hat erstes Speicherziel fast erreicht

Die deutschen Gasspeicher sind zu fast 75 Prozent gefüllt - das ist das erste Etappenziel als Vorbereitung auf den Winter. An kalten Tagen werden bis zu 60 Prozent des Gasbedarfs aus Speichern abgedeckt. Mehr

Außenhandel

Risikostandort China - die Industrie wird vorsichtig

Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine scheint ein chinesischer Überfall auf Taiwan eine reale Gefahr. Gefördert und ermuntert von wechselnden Bundesregierungen, haben deutsche Unternehmen Milliardensummen in China investiert. War das naiv? Mehr

Unterhaltung

Disney holt mit Streaming-Diensten Netflix ein

Der Streamingdienst Disney ist im vergangenen Quartal stark gewachsen. Netflix hingegen hatte zuletzt Nutzerinnen und Nutzer verloren, so dass beide nun auf die gleiche Zahl an Nutzerkonten kommen. Mehr

Außenhandel

Risikostandort China: Die Industrie wird vorsichtig

Gefördert und ermuntert von wechselnden Bundesregierungen haben deutsche Unternehmen Milliarden in China investiert. War das angesichts des schwelenden Taiwan-Konflikts naiv? Mehr

IW-Analyse

Massive Auswirkungen bei steigenden Energiepreisen

Die deutschen Gasspeicher füllen sich langsam. Die Politik hofft, dass Russland den Hahn nicht völlig zudreht - doch teurer wird Energie allemal. Experten haben durchgespielt, was das bedeuten könnte. Mehr

Verkehr

Spritpreise: 12 Cent Unterschied zwischen Morgen und Abend

Trotz aller Verwerfungen an der Zapfsäule - vom Ukraine-Krieg bis zum Steuerrabatt - bleibt eine Konstante: Wer abends tankt, spart Geld. Zuletzt sogar besonders viel. Das zeigt eine ADAC-Untersuchung. Mehr

Embargo

EU darf ab sofort keine russische Kohle mehr kaufen

Die Übergangsfrist ist vorbei: Als Antwort auf den Angriffskrieg gegen die Ukraine darf seit Mitternacht keine Kohle mehr aus Russland in die EU importiert werden. Mehr

Wegen Streit mit Twitter

Musk verkauft so viele Tesla-Aktien wie noch nie

Elon Musk verkauft wieder Tesla-Aktien für mehrere Milliarden US-Dollar. Er wolle damit einen möglichen Notverkauf vermeiden, falls er den Kauf von Twitter doch noch vollziehen müsse, erklärt der Tech-Milliardär. Mehr

Schifffahrt

Verhandlungen im Tarifkonflikt für Hafenarbeiter vertagt

Die Gewerkschaft Verdi und die Hafenbetriebe können sich weiterhin nicht einigen - eine Lösung im Tarifkonflikt lässt weiter auf sich warten. Mehr

Energiekrise

Eon rechnet mit steigenden Energiepreisen

Seit vergangenem Herbst sind die Großhandelspreise für Energie deutlich gestiegen. Immer mehr Energieversorger haben in der Folge die Preise für die Endkunden angehoben. Mehr

Bundesarbeitsgericht

Quarantäne-Urteil für Rückkehrer aus Corona-Risikogebieten

Keine Arbeit und kein Geld nach dem Urlaub im Corona-Risikogebiet? Das Bundesarbeitsgericht verhandelte einen Fall, bei dem der Arbeitgeber eigene, harte Quarantäneregeln aufgestellt hat. Mehr

Ökonomie

Kabinett benennt neue «Wirtschaftsweise»

Zuletzt hatte das Beratergremium nur noch drei Mitglieder. Jetzt aber ist der Sachverständigenrat wieder komplett. Mehr

Statistisches Bundesamt

Inflation weiter über sieben Prozent

Energiepreissprünge und gestiegene Lebensmittelpreise belasten die Budgets der Verbraucher. Die Inflation bleibt trotz einer leichten Abschwächung hoch. Die Politik diskutiert über weitere Entlastungen. Mehr

Halbjahresergebnis

Autovermieter Sixt steuert auf Rekordgewinn zu

Die Menschen wollen wieder reisen, aber Mietautos sind knapp und teuer. Das hat Sixt im ersten Halbjahr ein Rekordergebnis beschert. Auch der Ausblick ist positiv. Mehr

Tourismus

Reisebranche lässt Corona-Krise zunehmend hinter sich

Das Geschäft mit den schönsten Wochen des Jahres läuft auf Hochtouren. Die Nachfrage ist groß nach den Pandemie-Jahren mit teils starken Reisebeschränkungen. Mehr

Sanktionen

Importverbot für russische Kohle: Keine Engpässe erwartet

Kohle aus Russland darf ab Donnerstag nicht mehr in die EU geliefert werden. Die deutschen Importeure fürchten keine Lieferengpässe - sehen aber andere Probleme. Mehr