DPA
Mit asketisch kahl geschorene Köpfen lachend im Vergnügungspark: Diese südkoreanischen Kinder verbringen insgesamt drei Wochen in einem Tempel, um Erfahrungen über das Leben als buddhistischer Mönch zu sammeln. Foto: Lee Jin-Man/AP
DPA

SOCIAL BOOKMARKS