DPA
Ein Mitglied des syrischen Zivilschutzes steht vor einem Krankenwagen, der nach einem Luftangriff in Maaret al-Numan zerstört wurde. Bei Angriffen auf Syriens letztes großen Rebellengebiet um die Stadt Idlib sind Aktivisten zufolge mindestens 15 Menschen getötet worden, unter ihnen drei Rettungshelfer. Foto: Violet
DPA

SOCIAL BOOKMARKS