DPA
Nach den heftigen Regenfällen der vergangenen Tage gibt es das Brandenburger Tor an einigen Stellen gleich in zweifacher Ausführung zu bestaunen. Foto: Christoph Soeder
DPA

SOCIAL BOOKMARKS