DPA
Allein auf Bahn 7 läuft Isaac Makwala bei der Leichtathletik-WM in London die 200 Meter. Der Weltklassesprinter aus Botswana hatte am Montag wegen einer Magen-Darm-Erkrankung den Vorlauf verpasst und musste in Quarantäne. Sowohl bei seinem Sololauf als auch beim folgenden Halbfinale war er schnell genug und steht nun im Finale am Donnerstag. Foto: Adam Davy
DPA

SOCIAL BOOKMARKS