23 Tote bei Hubschrauberabsturz in Sibirien

Moskau (dpa) - Die Zahl der Toten beim Absturz eines Hubschraubers in Sibirien hat sich auf mindestens 23 erhöht, darunter vermutlich auch 10 Kinder. Nur drei Besatzungsmitglieder sowie eine Frau und deren Kind hätten das Unglück überlebt, heißt es von offizieller Seite. Bislang seien keine Rettungskräfte an der Absturzstelle in dem schwer zugänglichen Gebiet eingetroffen. Der Hubschrauber war gegen einen Berg geprallt, Medien berichten bei schlechtem Wetter.

SOCIAL BOOKMARKS