24 Verletzte bei Gefängnis-Meuterei in Chile

Santiago de Chile (dpa) - Bei einer Meuterei in einer Haftanstalt in Chile ist in ein Brand ausgebrochen. Mindestens 24 Insassen erlitten Verletzungen, wie die Zeitung «El Mercurio» berichtet. Die Meuterei begann demnach mit einem Streit unter Häftlingen in dem Gefängnis von Quillota, 125 Kilometer nördlich der Hauptstadt Santiago de Chile. Etwa 50 Gefangene zündeten Papiere und Matratzen an und verschanzten sich in einem Trakt der Haftanstalt. Der Brand konnte inzwischen gelöscht und die Meuterei beendet werden.

SOCIAL BOOKMARKS