ADAC: Benzinpreis zieht an

München (dpa) - Autofahrer müssen angesichts gestiegener Ölpreise an der Zapfsäule wieder etwas tiefer in die Tasche greifen. Nach Berechnungen des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt derzeit 1,554 Euro und damit 1,3 Cent mehr als vor einer Woche. Der Dieselpreis blieb nahezu konstant, für einen Liter werden derzeit im Schnitt 1,448 Euro fällig, 0,2 Cent weniger als in der Vorwoche. Die Preise können sich regional allerdings deutlich unterscheiden.

SOCIAL BOOKMARKS