ALBA scheitert in der Euroleague-Qualifikation

Charleroi (dpa) - ALBA Berlin ist erneut in der Qualifikation zur Basketball-Euroleague gescheitert. Der deutsche Vizemeister verlor mit 63:74 bei Spirou Charleroi und scheiterte wie im vorigen Jahr an den Belgiern. Charleroi richtet diesmal das neu eingeführte Qualifikationsturnier aus und zog ins Endspiel ein. ALBA muss dagegen wieder mit einem Startplatz im Eurocup vorlieb nehmen.

SOCIAL BOOKMARKS