Ägypten: Islamisten planen «Marsch der Millionen»

Kairo (dpa) - Die Islamisten um den gestürzten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi wollen die Freitagsgebete wieder für ihren Protest nutzen. Ein «Marsch der Millionen» soll zeigen, dass sie sich mit der Entmachtung Mursis nicht abfinden wollen. Zuletzt waren am Montag bei Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Islamisten mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. Das Militär hatte Mursi, den ersten frei gewählten Präsidenten des Landes, vor etwas mehr als einer Woche nach Massenprotesten entmachtet.

SOCIAL BOOKMARKS