Ägyptens Islamisten und Militär vor Konfrontation

Kairo (dpa) - In Ägypten bahnt sich nach dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi eine neue Konfrontation zwischen Islamisten und Militär an. Die Armee hat dazu aufgerufen, heute in «Millionenzahl» auf die Straße zu gehen, um ihr ein «Mandat zur Bekämpfung des Terrors» zu geben. Auch die Muslimbrüder - aus deren Reihen der Islamist Mursi stammt - machten ihre Anhänger mobil. Mursi sitzt seit heute formell in Untersuchungshaft. Das Militär hatte ihn am 3. Juli abgesetzt. Die Islamisten sprechen von einem «Militärputsch».

SOCIAL BOOKMARKS