Ägyptens Polizei steht am Pranger: Prügel, Lügen und ein Video

Kairo (dpa) - Das Schicksal eines Mannes, der bei einer Demonstration in Kairo von Polizisten nackt über die Straße geschleift wurde, hat Ägypten in Aufruhr versetzt. Nachdem Fernsehsender Aufnahmen der Attacke gezeigt hatten, lieferte das Opfer eine merkwürdige Erklärung: Die Staatsmedien berichteten, der Mann habe gesagt, die Polizisten hätten versucht, ihn in Sicherheit zu bringen. Seine Verletzungen hätten ihm Demonstranten beigebracht. Da das Video einen anderen Tathergang nahelegt, hieß es, der Mann sei bedroht worden und habe deshalb eine Falschaussage gemacht.

SOCIAL BOOKMARKS